Das Gehör
schläft nie.

Informieren Sie sich,
wie Sie Ihr Gehör richtig
schützen können.

Gehörschutz für Jäger und Schützen.

Hörschäden, die durch Lärm verursacht werden, sind irreparabel und im Nachhinein auch besonders kompliziert zu versorgen. Viele aktive Jäger und Schützen haben sich bereits Hörschäden zugezogen, denn je nach Kaliber treten beim Schuss für das Ohr gefährliche Schallpegel-Spitzenwerte auf. Diese Impulsspitzen werden vom hörwelt-Gehörschutz extrem schnell und höchst zuverlässig reduziert. Jäger und Schützen sollten regelmäßig das Gehör überprüfen lassen.

Gehörschutz von hörwelt – der ideale Begleiter.

  • Der hörwelt Hörakustik-Experte stellt das System individuell gemäß Ihrem Ohr­abdruck her. So sitzt das System richtig ohne Druck und dämpft laute Geräusche zuverlässig ab.
  • Schützt das Gehör vor impulsartigen und konstanten lauten Geräuschen, ohne den Sprachbereich zu beeinflussen, damit die Kommunikation weiterhin gewährleistet ist.
  • Gehörschutz gemäß EN 352-2:2002 und EN 352-7:2002 mit einem maximalen Ausgangsschalldruckpegel von 85 dB.

Kommunikationseigenschaften.

  • 2-kanalige Signalverarbeitung für verbessertes Sprachverstehen.
  • Störgeräuschunterdrückung.
  • Lautstärkesteller mit einem Regelbereich von 24 dB.
  • Maximale Verstärkung von 30 dB.